ANGEBOT

EMU 160 Up - Selbstladender Mulcher mit einer Aufladungmöglichkeit


Technische Daten

 

Typ EMU 160 Up
Arbeitsbreite [m] 1,60
Schlegelanzahl [Stück] 14
Drehzahl [U/min] 540
Kraftbedarf [PS] 60
Schlepperklasse II
Länge [cm] 190
Breite [cm] 196
Höhe [cm] 165
Höhe der Haupterntezeit von Gras [m] 2
Kapazität des Behälters [m3] 1,4
Gewicht [kg] 905

 

Im Zuge der stetigen Weiterentwicklung, nimmt die Firma SaMASZ sich das Recht vor, die Angaben der technischen Grunddaten frei und ohne Ankündigung zu ändern. Alle Angaben sowie grafischen Darstellungen dienen zur Orientierung. Einige der Darstellungen enthalten Sonderausstattungen und gehören nicht zur Grundausstattung. Für detailliertere Informationen bezüglich Garantie, Sicherheit sowie unserer Produkte, kontaktieren Sie bitte ihren verantwortlichen SaMASZ- Händler.

Händlerliste: http://www.samasz.de/index.php/haendler

 


Detail Information

EMU_160_UP_2

 

 

Mulchegerät EMU 160 Up

 

Selbstladender Mulcher mit einer Auflademöglichkeit

 

Der EMU 160 Up erlaubt eine angenehme und sichere Arbeit, die mit Erhaltung der kommunalen Infrastruktur verbunden ist. Er ist mit einem Sammelbecken ausgerüstet, der eine Kapazität von 1,4 m³ hat. Der Hauptvorteil dieses Mulchers ist die Möglichkeit der Entleernung des Sammelbeckens direkt auf den Aufhänger bis 2 m Höhe.


 

Vorteile:
  • Möglichkeit der Entleerung des Sammelbeckens direkt auf den Anhänger,
  • starke und robuste Konstruktion,
  • hydraulisches System ermöglicht das Ausschütten des im Sammelbecken gesammelten Materials.
Möglichkeit der Nachrüstung der Maschine mit:
  • Hinterstützrädern, die Stabilität der Maschine verbessern und ermöglichen den Anschluss an die leichten Schlepper mit kleinem Kraftbedarf
  • Vorderstützrädern, die bessere Bodenanpassung ermöglichen,
  • Einhängedeichsel (Kopplung mit kleinen Schleppern)
 

 

MÜLCHGERÄTE

 

Schlegelmulcher dienen zu Pflegearbeiten bei Kommunalanlagen, Grünanlagen und Obstgärten. Diese Geräte sind zum Mulchen von Gras, Gebüsch, Unkraut (bis 10 cm Durchmesser) geeignet. Sie dienen auch zum Mulchen von Unkraut auf unbewirtschaftetem Gebiet in der Absicht, Schwaden zu hinterlassen. Besonders nützlich sind sie beim Mulchen von Randstreifen, Gräben, Böschungen, und bei  Geländeerhebungen. Das gemulchte Grüngut wird regelmäßig auf den Boden geworfen, wodurch der Erdboden wieder mit Mineralstoffen bereichert wird.

 

LEICHTE KLASSE

 

1. Schlegelwelle – Durchmesser 108 mm,
2. Schneiden von Ästen bis 8 cm Durchmesser,
3. Nachlaufwelle – Durchmesser 133 mm,
4. Mittelschwere Arbeitsverhältnisse.

 

MITTLERE KLASSE

 

 

1. Schlegelwelle – Durchmesser 133,
2. Schneiden von Ästen bis 8 cm Durchmesser,
3. Nachlaufwelle – Durchmesser 168,
4. Mittelschwere Arbeitsverhältnisse.


4
 

SCHWERE KLASSE


1. Schlegelwelle mit größerem Durchmesser 168 mm, 203 mm (Mamut, Rio),
2. Schneiden von Ästen bis 10 cm Durchmesser,
3. Nachlaufwelle – Durchmesser 168,
4. Schwere Arbeitsverhältnisse,
5. Gleitkufen und innere Schutzschicht aus Stahl,
6. Biegefeste Wellen,
7. Dickwändige Schlegel- und Nachlaufwelle sorgen für längere Lebensdauer.
 

     



Prospekte

 

 

DE4

   
  Mulchgeräte  
 

pdf_ikona

Dateigröße: 6,6 MB  




Bilder



Zu. Ausstattung

EMU 160 Up

1m_5
1m_6
  Heckstützräder
Sie werden für den Mulcher EMU 160 Up vorgesehen, besonders für Anbau an „kleinen“ Traktoren mit niedrigen Tragkraft der Dreipunktaufhängung (oder auch wenn der Traktor beim Heben des Mulchers seine Gleichgewicht verliert). Sie werden v.a. für Transporte vorgesehen (während der Arbeit „fährt“ das Gerät auf der Nachlaufwelle und die Stützräder werden hochgezogen. Dank der hydraulischen Höheneinstellung können die Räder während Arbeit hochgezogen, und bei Fahrten am Vorgewende oder Transport ausgezogen werden, wodurch der Mulcher ca. 20 cm höher wird. Dadurch wird der Schlepper entlastet und das Gleichgewicht verbessert. Während Entleerung des Sammelbeckens kann die Höhe bis 2,2 m erhöht werden. Wenn das Gerät EMU 160 Up mit Stützrädern ausgerüstet wird, kann die Verbindung Mulcher-Schlepper nur durch Unterlenker der Dreipunktaufhängung erfolgen: während der Einsätze stützt sich das Gerät auf der Nachlaufwelle, und während der Transporte auf den Stützrädern. Räder sind selbstdrehend (wichtig bei Ankopplung an Dreipunktaufhängung), sie können auf in der Fahrtrichtung blockiert werden.
     
1m_4kola_1_m   vordere Stützräder
Ermöglichen eine genaue Bodenanpassung, sowie die Nachlaufwelle. Sie haben eine Höheneinstellung bis 6 cm mittels Distanzbuchsen. Für jedes Gerät können 2 Stück (auf Wunsch) geliefert werden.
     
dyszel_m   Deichsel
Der Deichsel kann nur dann eingebaut werden, wenn das Gerät bereits mit Heckstützrädern ausgestattet ist und dient zur Verbesserung der Wendigkeit. Der Mulcher wird dann wie ein Einachsanhänger gesteuert. Dann müssen die Räder in die Fahrtrichtung blockiert werden. Der Deichsel besitzt eine hydraulische Höheneinstellung, der Mulcher kann also für Transporte gehoben werden. Beim Einsatz des Deichsels wird der Mulcher mit einer längeren Gelenkwelle ausgerüstet.